Albergo diffuso

Der «Albergo diffuso», was soviel bedeutet wie «verstreutes Hotel» ist das strategische Schlüsselprojekt der Corippo-Stiftung. Das Projekt ist auf die Aufwertung und ganzheitliche Förderung des Dorfes ausgerichtet. Das Konzept, das dabei umgesetzt wird, vereint kulturelle, sozio-ökonomische, landwirtschaftliche, touristische und gastronomische Aspekte, und verfolgt das Ziel, das architektonische Erbe von Corippo sowie die landschaftliche Umgebung zu erhalten und wiederzubeleben. Im Rahmen des Projekts soll die Osteria, die ehemalige Gaststätte, renoviert und erweitert werden. Sie wird später als Hotelrezeption, als Speisesaal sowie als Mehrzweckraum dienen. Ausserdem werden fünf Häuser im Dorfkern restauriert, die sich im Besitz der Stiftung befinden. Das gesamte Dorf soll so zu einem Hotel mit 12 Zimmern und insgesamt 26 Betten umstrukturiert werden. Die Umsetzung des «Albergo diffuso» wird mit CHF 3.6 Mio. finanziert. Der Beginn der Arbeiten ist für 2020 vorgesehen.